Ruhr-Uni-Bochum
HGI

Save the Date: 31. Cyber-Sicherheits-Tag findet im Mai an der RUB statt

Die Allianz für Cybersicherheit des BSI lädt gemeinsam mit dem HGI am 04. Mai 2022 zum Cyber-Sicherheits-Tag ein.

Cybersicherheitstag an der RUB

Quelle: BSI

„Komplexität auflösen und Cyber-Sicherheit stärken“ ist das übergreifende Thema des 31. Cyber-Sicherheits-Tages, der am 04. Mai 2022 von 10.00 bis 15.30 Uhr vor Ort an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) stattfinden wird. Organisiert wird das Event von der Allianz für Cybersicherheit des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in gemeinsamer Kooperation mit dem Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit (HGI) an der RUB.

Im Fokus der Veranstaltung steht die Frage, wie es kleinen und mittleren Unternehmen gelingen kann, Cyber-Sicherheit einfach zu gestalten. Vor welchen Herausforderungen stehen diese Unternehmen, wenn sie Sicherheitsmaßnahmen umsetzen wollen? Welche Lösungen gibt es, um nicht den Überblick zu verlieren? Dies sind einige der Fragen, die auf dem Cyber-Sicherheits-Tag beantwortet werden sollen.

Dabei werden Experten und Expertinnen in Vorträgen, Workshops und Paneldiskussionen das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten und vertiefen, so dass die Teilnehmenden am Ende des Tages wissen, welche ersten Schritte für mehr Cyber-Sicherheit zu unternehmen sind.

Die Keynote zur Veranstaltung hält Arne Schönbohm, Präsident des BSI, der über die aktuelle Cyber-Bedrohungslage in Deutschland referieren wird.

Weitere Informationen zum Programm und den jeweiligen Vorträgen und Workshops finden Sie hier.

Die Anmeldung für die Veranstaltung ist bis zum 28. April 2022 möglich.

Allgemeiner Hinweis: Mit einer möglichen Nennung von geschlechtszuweisenden Attributen implizieren wir alle, die sich diesem Geschlecht zugehörig fühlen, unabhängig vom biologischen Geschlecht.