Ruhr-Uni-Bochum
Horst Görtz Institut - News

Einladung zur CASA Summer School 2022

Junge Nachwuchswissenschaftler*innen können sich ab sofort für die CASA Summer School zum Thema Blockchain-Technologie anmelden.

Copyright: CASA

Die diesjährige CASA Summer School findet vom 20. bis zum 23. Juni in Bochum statt. Die Teilnehmer*innen erwartet für vier Tage ein spannendes Programm mit Fachvorträgen und die Möglichkeit, neue Kontakte in die wissenschaftliche Gemeinschaft zu knüpfen.

Der Blockchain-Technologie wird in der Forschung zunehmend größere Bedeutung beigemessen, da sie die Nutzungserfahrung vieler digitaler Anwendungen beeinflusst und zukünftig positiv verändern könnte. Während der CASA Summer School wird die Blockchain-Security deshalb genauer in den Blick genommen.

Zunächst wird es einen Überblick über das Thema geben, bevor anschließend die Sicherheit und Privatsphäre in beliebten Blockchain-Plattformen wie Bitcoin und Ethereum analysiert werden. Dabei werden die Teilnehmer*innen auch die Sicherheit von Smart Contracts auf der Ethereum-Plattform diskutieren.

Zu den Speakern, die ihr Wissen über die Blockchain-Security in der Summer School in spannenden Vorträgen vermitteln, zählen:

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an interessierte Doktorand*innen und fortgeschrittene Masterstudierende aus dem Bereich der IT-Sicherheit, die in vier Tagen ihr Wissen in einem viel diskutierten und höchst relevanten Forschungsfeld erweitern und in einen interessanten Austausch mit anderen treten möchten.

Die Bewerbung für die Summer School ist ab sofort möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Kosten für die Unterkunft und die Verpflegung übernimmt CASA.

Weitere Informationen und das Bewerbungstool finden sich hier.

Allgemeiner Hinweis: Mit einer möglichen Nennung von geschlechtszuweisenden Attributen implizieren wir alle, die sich diesem Geschlecht zugehörig fühlen, unabhängig vom biologischen Geschlecht.