Ruhr-Uni-Bochum
HGI

Graduiertenkolleg NERD.NRW wird verlängert

Zur IT-Sicherheit müssen viele Menschen beitragen. Wie man es ihnen leichter macht, erforschen Promovierende fachübergreifend.

Copyright: RUB, Marquard

Entwicklerinnen, Nutzende, IT-Integratoren oder Systemadministratorinnen – jede dieser Gruppen ist für IT-Sicherheit mitverantwortlich und jede kann Fehler machen, die Sicherheitslücken öffnen. Wo und warum werden Fehler gemacht? Wie kann man sie vermeiden? Das sind die Fragen, die das Graduiertenkolleg „North-Rhine Westphalian Experts in Research on Digitalization“, kurz NERD, der Ruhr-Universität Bochum (RUB) bearbeitet. Es hat seinen Sitz am Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit. 2018 wurde das Graduiertenkolleg GRK NERD dort eröffnet. Nach drei Jahren wird es nun verlängert: NERD II wird ab Februar 2022 für dreieinhalb Jahre mit rund 2,5 Millionen Euro in der Förderlinie Digitale Sicherheit vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. NERD II ist das erste Großprojekt der im Oktober 2021 gegründeten RUB-Fakultät für Informatik.

Tandems über Fachgrenzen hinweg

Ziel des Graduiertenkollegs ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der IT-Sicherheit an Universitäten und Hochschulen in NRW durch standortübergreifende Promotionen in kooperativen Forschungstandems. Die Tandems bestehen aus jeweils zwei Personen von unterschiedlichen Hochschulen, die ihre Promotion zu einem übergeordneten Thema aus dem Forschungsbereich Human Centered Systems Security anfertigen. Begleitet wird jedes Tandem von zwei Promotionsbetreuenden, dem Principal Investigators Tandem.

Fünf Forschungsvorhaben stehen bei NERD II auf dem Plan:

  • MedMax Preparing Hospital Environments für Future Cyber Incidents
  • MoVi SecAnalyse Moderner Videokonferenzsysteme und deren Security
  • SCOUT Sicher Online Unterwegs – Interaktive Lernangebote für Schule und Alltag
  • SEANSichere E-Mail für alle Nutzer*innen
  • SES Strong E-Mail Security

Kooperationspartner

Beteiligt sind neben der RUB als Organisatorin die Hochschulen Fachhochschule Münster, die Westfälische Wilhelms-Universität Münster, die Universität Paderborn, die RWTH Aachen und die Universität Wuppertal.

Pressekontakt
Dr. Martin Degeling
Graduiertenkolleg NERD.NRW
Ruhr-Universität Bochum
E-Mail: martin.degeling(at)rub.de

Allgemeiner Hinweis: Mit einer möglichen Nennung von geschlechtszuweisenden Attributen implizieren wir alle, die sich diesem Geschlecht zugehörig fühlen, unabhängig vom biologischen Geschlecht.