Ruhr-Uni-Bochum
Horst Görtz Institut - News

Eröffnungssymposium des Research Center Trustworthy Data Science and Security

Das RC Trustworthy Data Science and Security lädt am 23. Mai zum Eröffnungssymposium ein.

Copyright: UAR Ruhr.

In diesem Jahr wurde das Research Center Trustworthy Data Science and Security gegründet. Es ist Teil der Universitätsallianz Ruhr, die von der Ruhr-Universität Bochum (RUB), der Technischen Universität Dortmund und der Universität Duisburg-Essen eingerichtet wurde, um ihre internationale Spitzenforschung Forschung zu den großen Herausforderungen der Menschheit zu bündeln. Zum Auftakt einer Vortragsreihe lädt das Center am 23. Mai um 15:30 Uhr an die Ruhr-Universität Bochum ein. Es besteht auch die Möglichkeit, virtuell teilzunehmen.

Bei dem Eröffnungssymposium werden zunächst die Ziele und Schwerpunkte des Centers vorgestellt, bevor im Anschluss zwei Keynotes, eine Postersession und ein Get-together folgen.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an alle Wissenschaftler*innen, interessierte Doktorand*innen sowie Studierende aus dem Bereich der IT-Sicherheit und verwandter Themenbereiche.

Informationen im Überblick:

  • Wann: 23. Mai, Start: 15:30 Uhr (Einlass ab 15 Uhr)
  • Wo: Im Open Space, Gebäude MC, Campus der RUB (Anfahrt: Universitätsstraße 140) / Lageplan
  • Sprache: Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden.
  • Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 18. Mai unter folgendem Link an, wenn Sie vor Ort teilnehmen möchten:
    https://umfragen.tu-dortmund.de/index.php/672145
  • Bei digitaler Teilnahme: Zum Zoom-Webinar


Programm:

  • 15:30 Uhr: Welcome and Presentation of the RC Trustworthy Data Science and Security by the Founding Directors
    Nicole Krämer, Lehrstuhl für Sozialpsychologie Medien und Kommunikation, Universität Duisburg-Essen
    Emmanuel Müller, Lehrstuhl für Data Science and Data Engineering, Technische Universität Dortmund
     
  • 16:00 Uhr: Keynote
    Krishna Gummadi, Professor der Informatik und Leiter der Forschungsgruppe Vernetzte Systeme, Max-Planck-Institut für Softwaresysteme, Saarbrücken
     
  • 17:00 Uhr: Pause
     
  • 17:20 Uhr : Keynote
    Shyam Sundar, Professor für Medieneffekte, Co-Direktor des Forschungslabors für Medieneffekte, Direktor des Zentrums für sozial verantwortliche künstliche Intelligenz, Penn State University
     
  • 18:20 Uhr: Poster Session und Get-together


Über das Research Center Trustworthy Data Science and Security
Seit 2007 arbeiten die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen unter dem Dach der UA Ruhr strategisch eng zusammen. Durch Bündelung der Kräfte werden die Leistungen der Partneruniversitäten systematisch ausgebaut. Unter dem Motto „gemein­am besser“ gibt es inzwischen über 100 Kooperationen in Forschung, Lehre und Verwaltung. Mit mehr als 120.000 Studierenden und nahezu 1.300 Professor*in­nen gehört die UA Ruhr zu den größten und leistungsstärksten Wissenschaftsstand­orten Deutschlands. Unter dem Dach der UA Ruhr befasst sich das Research Center „Trustworthy Data Science and Security“ mit der Vertrauenswürdigkeit von intelligenten Systemen in sicherheitskritischen Anwendungen. Ein einzigartiger, menschenzentrierter Forschungsansatz deckt die gesamte interdisziplinäre Forschung zu vertrauenswürdiger Datenanalyse, erklärbarem maschinellem Lernen und datenschutzgerechten Algorithmen ab. Das Center wird in den nächsten drei Jahren 12 zusätzliche Professoren und Forschungsgruppen einstellen.

Allgemeiner Hinweis: Mit einer möglichen Nennung von geschlechtszuweisenden Attributen implizieren wir alle, die sich diesem Geschlecht zugehörig fühlen, unabhängig vom biologischen Geschlecht.