Im Mittelpunkt des Gesprächs stand der Ausbau der Beziehungen im Bereich IT-Sicherheit...

Mehr erfahren

Dr. h. c. Horst Görtz hat den Ehrenpreis 2018 erhalten...

Mehr erfahren

Für seine Forschung zum Einflussfaktor Mensch in der IT-Sicherheit erhält Prof. Dr. Sascha Fahl den „Curious Mind Forscherpreis“...

Mehr erfahren

Im vernetzten Eigenheim geht alles per Sprachsteuerung oder Smartphone-Knopfdruck. Aber wer welche Knöpfe drücken können soll, ist bislang wenig durchdacht...

Mehr erfahren

Große Freude in Bochum: Das HGI bekommt ein Exzellenzcluster in der IT-Sicherheitsforschung...

Mehr erfahren

In gesprochenen Sätzen, Vogelgezwitscher oder Musik können Forscher geheime Befehle für Sprachassistenten verstecken...

Mehr erfahren

Vor allem die Zahl der Cookie-Hinweise ist in die Höhe geschnellt. Rechtlich einwandfrei sind sie aber häufig nicht...

Mehr erfahren

Forscher des HGI haben in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der polnischen Universität Opole nachgewiesen, dass das Internetprotokoll „IPsec“ angreifbar ist...

Mehr erfahren

Nutzer spielen bei der IT-Sicherheit eine bedeutende Rolle. Mit dieser Ansicht war die Forscherin eine der ersten...

Mehr erfahren

Angreifer können nicht nur beobachten, wer welche Webseite besucht, sondern auch auf gefälschte Webseiten umleiten. Schützen kann man sich davor derzeit nur teilweise.

Mehr erfahren

Sicherheitslücken in den gängigen Verschlüsselungsverfahren machen es Angreifern möglich, vertrauliche E-Mails mitzulesen.

Mehr erfahren

Mit der Technik könnte zukünftig überprüft werden, ob Staaten sich an Abrüstungsverträge halten...

Mehr erfahren

Für seine Arbeit zur Rolle des Menschen in der IT-Sicherheit und im Datenschutz erhält Prof. Dr. Sascha Fahl den Heinz-Maier-Leibnitz-Preis 2018...

Mehr erfahren

Startschuss mit Ministerin: Die Arbeit in einem neuen nordrhein-westfälischen Graduiertenkolleg zur Cyber-Sicherheit hat begonnen...

Mehr erfahren

Der Kompetenzbereich Wissenschaft und Technologie (W+T) der armasuisse entwirft in Zusammen-arbeit mit einem internationalen Forscherteam ein neuartiges System, um den globalen Luftraum gegen Cyber-Angriffe auf das Satellitennavigationssystem GPS zu schützen. Auch Wissenschaftler des Horst Görtz Instituts für IT-Sicherheit (HGI) der Ruhr-Universität Bochum (RUB) sind beteiligt...

Mehr erfahren

Ein Forscherteam des Horst Görtz Instituts für IT-Sicherheit (HGI) der Ruhr-Universität Bochum konnte zeigen, dass sich theoretisch Unbefugte in Whatsapp-Gruppenchats einschleichen könnten, die nicht vom Administrator eingeladen wurden...

Mehr erfahren

Am 01. Dezember 2017 ist der Startschuss für das Projekt „Gründungsinkubator“ am Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit (HGI) an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) gefallen. Das Ziel: Die Entstehung von innovativen Start-ups in der IT-Sicherheitsbranche in Bochum zu fördern und...

Mehr erfahren

Zum 7. Mal wird der Deutsche IT-Sicherheitspreis ausgelobt – insgesamt 200.000 Euro Preisgelder erhalten die besten Innovationen für IT-Sicherheit aus Deutschland...

Mehr erfahren

Die Steuerung von Windparks läuft teils über das Mobilfunknetz. Das birgt Risiken...

Mehr erfahren

Ob ein Auto unerlaubt die Abgasreinigung ausschaltet, konnte man bislang nur durch aufwendige Tests mit Fahrzeugen herausfinden. Jetzt geht es in zwei Minuten. Das bringt auch Fiat erneut ins Visier...

Mehr erfahren

Mit Millionenförderungen wird Bochum als Standort für die IT-Sicherheitsforschung weiter gestärkt...

Mehr erfahren

Mit ihrer Sicherheitslösung für das Internet der Dinge hat das Spin-off Physec bereits einige Auszeichnungen abgeräumt...

Mehr erfahren
Zurück zur Übersicht