Startup Build38 gewinnt IT Security Pitch Day 2019

Junge Unternehmen der IT-Sicherheit präsentierten ihre Geschäftsmodelle. Erstmals konkurrierten die Teams dabei um ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

In diesem Jahr neu war der Liftoff Pitch am Vormittag. Er bildete den offiziellen Abschluss der ersten Edition des viermonatigen Accelerator-Programms „Liftoff“, das Cube 5 zum ersten Mal ausrichtete. Sechs Unternehmen in der Frühphase ihrer Entwicklung stellten sich ihren Mentoren und einem Publikum aus Investoren sowie Unternehmen bei 5 Minuten Pitches vor. Danach folgten Fragen der sechs Mentoren in weiteren 5 Minuten. Die Wildcard für den 4. IT Security Pitch am Nachmittag ging an eine Ausgründung der Ruhr-Universität Bochum. Das Startup emproof hilft Unternehmen Produkte gegen Industriespionage zu schützen.

„Der IT Security Pitch Day ist ein einmaliges Gründungsevent der IT-Sicherheit in Bochum. Er bietet uns als Startup eine super Gelegenheit an unserem Stand mit möglichen Kunden oder Investoren ins Gespräch zu kommen.“ 

– Philipp Koppe (Co-Founder emproof)

 

ITS.Connect Award 2019
Im Mai dieses Jahres organisierte das Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit bereits zum zwölften Mal die „ITS.Connect“. Die ITS.Connect ist eine in Deutschland einzigartige Firmenkontaktmesse speziell für Studierende der IT-Sicherheit. Startups, die aus dem HGI hervorgegangen sind, nutzen diese Veranstaltung auch verstärkt als Rekrutierungsplattform für Spezialisten. Mit dieser Auszeichnung möchte die ITS.Connect die Startup-Szene unterstützen, indem sie eine Plattform zum Netzwerken mit Bochumer Studierenden und Absolventen im Bereich der IT-Sicherheit anbietet. Damit leistet sie auch  einen Beitrag zur Etablierung unternehmerischer Perspektiven in der IT-Sicherheitsausbildung. Der „ITS.Connect Award“ ist mit 5.000 Euro dotiert. Es gehört auch das Angebot eines kostenlosen Standes auf der nächsten ITS.Connect am 5. Mai 2020 dazu. In diesem Jahr ging der Preis an das junge Unternehmen Build38.

 

Build38 – App-Schutz auf höchstem Niveau
Das Münchner Startup vertreibt Softwarelizenzen zur Nutzung der Softwarebibliothek und Cloud mit einem Jahresabonnement an B2B-Kunden. Die Cloud überwacht den Zustand der mobilen App und ermöglicht den Kunden ein verbessertes Betrugsmanagement. Dies reduziert Betriebs- und Sicherheitsrisiken sowie Softwareausgaben durch reduzierte Technologie-Stacks. Ihre Hauptmärkte liegen aufgrund der hohen Wachstumsrate des Mobilfunkmarktes in Asien. 

build38.com

 

„Die beiden Pitch-Runden waren sehr spannend. Der IT Security Pitch Day bietet eine gute Möglichkeit die hochkarätige Auswahl von Startups kennenzulernen. Gerne sind wir im nächsten Jahr wieder dabei.“

– Dr. Matthias Schunter (Technologieleiter bei Intel Collaboration)

 

Jury aus Investoren und Anwenderfirmen
In der Jury am Nachmittag saßen Gitte Bedford (Robert Bosch Venture Capital), Michael Lucassen (TIIN Capital), Willi Mannheims (eCAPITAL), Dr. Ulrich Schmitt (High-Tech-Gründerfonds), Dr. Matthias Schunter (Intel Collaborative Institute for Secure Computing) und Dr. Thomas Wille (NXP Semiconductors). Sie bezogen unter anderem die Innovation des jeweiligen Produkts, das Geschäftsmodell sowie das Team und deren Kompetenzen mit ein. Während der Pausen konnten Gäste an separaten Ständen mit den elf Startups ins Gespräch kommen.

 

Mehr Informationen zum Gründungsinkubator Cube5 und zum IT Security Pitch Day finden Sie hier.