Ruhr-Israel Cyber Activator (RICA) - Bewerbung bis 31. Dezember

Was ist der Ruhr-Israel Cyber Aktivator?

Der Ruhr-Israel Cyber Activator (RICA) bringt deutsche und israelische Masterstudenten in einem dreimonatigen Programm zusammen, um aktuelle Herausforderungen der Cybersicherheit für Unternehmen aus der Metropole Ruhr zu lösen. Die Herausforderungen liegen in Bereichen wie Medizintechnik, Medien, Rechtstechnik oder Industrie 4.0.

In der Eröffnungswoche in Bochum und Essen (23.03.-27.03.2020) werden interkulturelle Teams gebildet, die in Zusammenarbeit mit den Unternehmen arbeiten. Nach einer zehnwöchigen virtuellen Arbeitsphase in den Heimatländern findet in Israel (01.06.-03.06.2020) eine dreitägige Veranstaltung zur Präsentation der Ergebnisse statt.

Die Bewerbungsfrist für deutsche Studierende ist der 31.12.2019.

Zeitplan

Was Sie erwarten können

Zehn Wochen lang arbeiten Sie in interkulturellen Teams, bestehend deutsche und israelische Cybersicherheitsstudenten verbinden, an Lösungen für reale Herausforderungen. Die Teams werden während des gesamten Programms von hochqualifizierten Mentoren unterstützt.

Das Projekt beginnt am 23.03.2020 mit einer Auftaktwoche im Ruhrgebiet. Hier lernen Sie Ihr Team kennen und arbeiten eng mit dem Challenge-Anbieter zusammen. Workshops bereiten Sie auf die Zusammenarbeit in interkulturellen Gruppen und in Bezug auf nützliche technologische Werkzeuge für eine erfolgreiche Arbeitsphase vor.

Anschließend tauschen Sie und Ihr Team zehn Wochen lang Ideen digital aus und erarbeiten eine praktikable Lösung für das Problem.

Das Highlight für Sie ist die Abschlusspräsentation in Israel im Juni (01.06.-03.06.2020). Drei Tage lang erwartet Sie ein spannendes Programm, bei dem Sie die lokale Wirtschaft sowie die Start-up- und Technologieszene in Israel kennenlernen. Abschließend präsentieren Sie Ihre IT-Sicherheitslösung Unternehmen und Partnern.

Die Veranstaltung in Israel findet in der Pfingstwoche statt, so dass Sie keine Veranstaltungen an der Ruhr-Universität Bochum verpassen und Ihre Reise beliebig verlängern können.

Was wir von Ihnen erwarten

Für die Teilnahme am Projekt benötigen wir Ihr volles Engagement. Dazu gehört die Teilnahme an den Workshops in der Eröffnungswoche (die in den Semesterferien im März stattfindet) und dem Programm in Israel im Juni 2020. Während der zehnwöchigen Arbeitsphase sollten Sie sich daher an die Vereinbarungen mit dem Team und den Firmenvertretern halten. Da es sich hierbei um Herausforderungen mit einem Schwerpunkt auf Cybersicherheit handelt, ist ein technisches Verständnis dieses Bereichs unerlässlich.

Bewerbungsprozess

Nach wem suchen wir?

Sie studieren IT-Sicherheit an einer Universität im Ruhrgebiet oder in Israel und suchen eine Herausforderung mit direkter praktischer Anwendung? Sie arbeiten gerne im Team und möchten das wirtschaftliche Umfeld in Israel sowie in der Metropole Ruhr kennenlernen? Sind Sie daran interessiert, Ihr IT-Sicherheitswissen bei der Entwicklung eines Produkts oder einer Dienstleistung einzusetzen?

Bitte laden Sie eine Abschrift der Unterlagen und ein Bewerbungsschreiben hoch. Nennen Sie uns, warum Sie der ideale Kandidat sind, um sich der Herausforderungen zu stellen!  

Die Bewerbungsfrist für deutsche Studierende ist der 31.12.2019.

Ausgewählte Bewerber erhalten bis Ende Januar 2020 eine offizielle Bestätigung über die im Antrag angegebene E-Mail-Adresse.

Jetzt bewerben

Deutsche Studierende können sich hier bewerben.

Israelische Studierende können sich hier bewerben (ab 12.2019).

Menr Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Website.