Erfolgreicher Start für CASA Distinguished Lectures im Online-Format mit Joan Daemen

Es war ein Erfolg auf ganzer Linie: Mit dem Spitzenforscher Joan Daemen von der Radboud University Nijmegen als Gastredner lockte die erste Online-Ausgabe der CASA Distinguished Lectures zahlreiche Gäste ins Webinar. Dem interessanten Vortrag des Kryptologen folgte eine rege wie spannende Diskussion, die zeigte, dass der wissenschaftliche Diskurs auch digital funktionieren kann. (Hier online sehen)

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die COVID-19-Epidemie werden die alle CASA Distinguished Lectures online abgehalten - und sind damit für Interessierte auf der ganzen Welt zugänglich.

In dem Format heißen wir ausgewählte internationale und nationale Wissenschaftler*innen am HGI willkommen. An die meist einstündigen Vorträge dieser exzellenten Gastredner*innen schließt immer auch eine Diskussion mit den Teilnehmenden an. Damit möchten wir unser Ziel verwirklichen, einen regen Gedankenaustausch innerhalb der Cyber-Security-Forschung anzutreiben und neue Perspektiven zu öffnen.

Der Zugangslink zur jeweiligen Veranstaltung wird unter den Informationen zu den Votragenden geteilt. Aufunserem Youtube-Kanal können Sie sich außerdem einige unserer Distinguished Lectures jederzeit in voller Länge anschauen.

 

Bestätigte Termine im Juni sind:

- Battista Biggio (PRA Lab, Univerisät Caligari, Italien), am 10.06.2020 um 10:15 Uhr: ‚Wild Patterns: Ten Years after the Rise of Adversarial Machine Learning‘

 - Andreas Zeller (CISPA Helmholtz Center for Information Security), am 18.06.2020 um 13:30 Uhr: ‚Learning the Language of Failure‘

- Franziska Rösner (University of Washington), am 6. Juli um 18:00 Uhr

 

Wir werden in den nächsten Wochen weitere Termine veröffentlichen und freuen uns schon jetzt auf einen spannenden Austausch!

 

Informationen zu den Vortragenden finden Sie hier.