CrossING 2020 als digitales Event

CrossING bietet Studierenden jährlich eine Plattform, um diese auf ihren Karrierewegen zu unterstützen und mit potentiellen Arbeitgebern zu connecten. Hier treffen junge motivierte Ingenieurstudierende auf nationale sowie internationale UnternehmerInnen. Aufgrund des digitalen Semesters wird das Event am 23. und 24. September 2020 erstmals online und digital stattfinden. Über einen Moodle-Kurs können sich Studierende diesmal bereits vor der Veranstaltung über Unternehmen und Stellenangebote informieren und recherchieren.

Tag 1: Startet mit einer besonderen Begrüßung und dem "Business Knigge". Einen ersten Eindruck dazu gibt es hier. Zudem berät Marcus Holzheimer, worauf es auf dem Weg zum Traumjob wirklich ankommt und leitet an beiden Tagen den Bewerbungsmappencheck. Eine Fotografin verrät außerdem, wie man sich für das perfekte Bewerbungsfoto optimal in Szene setzt.

Tag 2: UnternehmerInnen schildern ihre persönlichen Lebenswege und geben einen Einblick in ihre Arbeit. Bei Videokonferenzen können den zukünftigen ArbeitgeberInnen Fragen gestellt oder Bewerbungen direkt abgeschickt werden. Ähnlich wie im vergangenen Jahr werden neben Bosch, Air Liquide, BP Europa, Brunel, Evonic, G-Data oder Kostal auch thyssenkrupp und die Deutsche Bahn zu Gast sein. Das Worldfactory Start-Up Center informiert zudem über das Thema "Entrepreneurship".

Ihr wollt dabei sein? Dann meldet Euch unter crossing@rub.de an - Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Bei weiteren Fragen wendet Euch gerne an:
Lolita Lassak, St.Ex. Sek. I/II

Alumni-Management, CrossING Bildungs- und Karriereberatung
Ruhr-Universität Bochum