Alumni-Ingenieurinnen für Gleichstellungs-Projekt gesucht

Die Fakultät der Elektro- und Informationstechnik ist für das Projekt „Wir gestalten die Zukunft: Ingenieurinnen im Fokus" auf der Suche nach Alumnae im Bereich der Ingenieurswissenschaften. Sie sollen für ein Booklet aus ihrem Berufsleben erzählen – und damit die breite Palette des Ingenieurberufs und die hervorragenden Aufstiegschancen aufzeigen.

Frauen sind unter den Studierenden der Ingenieurswissenschaften noch immer stark unterrepräsentiert. Durch die Vorstellung von Berufsbildern durch die Absolventinnen sollen Schülerinnen motiviert werden, ein Ingenieurstudium an der Ruhr-Universität Bochum aufzunehmen. Mit Ihrer Beteiligung sollen die vielen Entfaltungsmöglichkeiten als Absolventin dargestellt werden.

Themen im Booklet sollen neben dem Berufsalltag auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Berufserfahrungen in einem männerdominierten Berufsfeld sein.

Hier finden Sie einen exemplarischen Fragen-Katalog, der als Anregung für Ihre persönliche Stellungnahme dient. Auch ein Foto von Ihnen, idealerweise an Ihrem Arbeitsplatz, hilft dem Projekt weiter.

Eine Rückmeldung können Sie bis zum 01. Januar 2020 an Lolita Lassak oder Lara Zeitel schicken.

Info: Die dezentrale Gleichstellung der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB wurde kürzlich mit dem Lore-Agnes-Preis für ihre Initiative „Wir machen uns stark" durch das Rektorat der Ruhr-Universität ausgezeichnet. Der Lore-Agnes-Preis prämiert Einrichtungen, die eine eigene Gleichstellungsstrategie entwickelt haben und ist mit 15.000 € dotiert.