forschung



INTERNATIONALE SPITZENFORSCHUNG UND ANWENDUNG


Der Schwerpunkt des Horst Görtz Instituts liegt auf der Erforschung aktueller und grundlegender Fragen rund um das Großthema IT-Sicherheit. An den beteiligten Instituten und Fakultäten widmen sich die Forschenden konkreten Problemstellungen aus ihrer jeweiligen (Teil-)Disziplin. Das HGI verbindet und vernetzt diese Teilgebiete zu einem interdisziplinären Ganzen, wie das große Spektrum an übergreifenden Projekten veranschaulicht. Hier wird der hohe Anspruch des Instituts an anwenderorientierte Forschung deutlich, da viele der Projekte einen unmittelbaren Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse in die wirtschaftliche Praxis zum Ziel haben.

Bezüglich wissenschaftlicher Leistungsfähigkeit belegt das HGI einen der weltweiten Spitzenplätze in der modernen IT-Sicherheitsforschung. Anhand der wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie der Technischen Berichte der HGI-Wissenschaftler in den international führenden Fachkonferenzen und –zeitschriften wird die führende fachliche Qualität sowie die inhaltliche Bandbreite der am Institut behandelten Forschungsthemen deutlich.

Unsere beiden Nachwuchsförderprogramme, das DFG-Graduiertenkolleg UbiCrypt und das NRW-Fortschrittskolleg SecHuman widmen sich der Ausbildung von wissenschaftlichen Nachwuchs (DoktorandInnen und PostdoktorandInnen) in unmittelbarer Mitarbeit an den Forschungsschwerpunkten des Horst Görtz Instituts und unter der interdisziplinären Betreuung der beteiligten Professores.

Kontakt


Dr. Sven Schäge | Wissenschaftlicher Geschäftsführer
Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 1
Gebäude ID 2/150
44780 Bochum

Tel: 0234 32 29822
Fax: 0234 32 14956